#1

Leitsätze für Doms

in BDSM ~ Encyclopedia 15.02.2016 20:30
von Team • 113 Beiträge

Leitsätze für Doms

1.) Grundsätzlich hat der Top Anspruch darauf, daß der Sub Seine Befehlen und Anordnungen Folge leistet. Bedingung ist jedoch daß der Top nur solche Befehle und Anordnungen erteilt, die nicht gegen Recht und Gesetz verstoßen, deren Ausführung dem sub objekiv möglich ist und vom sub nicht Dinge verlangt werden, die ihn in seiner Gesundheit nachhaltig beeinträch-tigen.

2.) Der Top festigt Seine Autorität durch Beispiel in Haltung und Pflichterfüllung. Dazu gehören auch Überzeugungskraft, Initiative, können und ein gutes menschliches Verhältnis zum sub.

3.) Der Dom läßt sich – wenn notwendig – vor Entscheidungen beraten. Die Gesamtverantwortung für seine Endscheidungen bleibt jedoch beim Dom.

4.) Der Dom überwacht die Ausführung Seiner Befehle und Anordnungen.

5.) Der Dom delegiert Aufgaben und die damit verbundene Teilverantwortung.

6.) Der Dom macht dem sub die Bedeutung seines Tuns durch sichtbares Interesse erkennbar; das gilt besonders für unbeliebte Tätigkeiten.

7.) Der Dom sucht das Gespräch und den gedanklichen Austausch mit dem sub

8.) Der Dom bemüht Sich, dem sub die Notwendigkeit der ihm erteilten Aufträge und Befehle zu Vermitteln, so daß der sub aus Einsicht handelt und auch dann gehorsam ist, wenn die Anordnungen und Befehle dem sub unverständlich erscheinen.

9.) Der Dom soll dem sub die Ausbildung vorrangig als Förderung verständlich machen und damit Initiative und Selbsterziehung herausfordern. Anleitung, Hilfe und Ermutigung sind hierzu oft wirksamer als andere Mittel.

10.) Der Dom bemüht sich um Selbstkontrolle. Gegenüber kritischen Vorstellungen des subs ist er aufgeschlossen. Eigene Fehler einzugestehen schadet seiner Autorität nicht.

11.) Der Dom gibt Anerkennungen, die Er für gemeinsame Leistungen erhält, an den sub weiter. Bei Mißerfolg sucht Er die Ursachen zunächst bei sich und dann beim sub.

12.) Der Dom bemüht sich um das Vertrauen des subs. Er berücksichtigt die Leistungsfähigkeit des subs und fordert weder zu viel noch zu wenig. Durch Vorgabe von Vertrauen und durch Inkauf-nahme von Misserfolg erreicht der Dom, das der sub mehr und mehr sich selbst vertraut, schwierige Aufgaben immer besser meistert und größere Aufgaben übernehmen kann.

13.) Der Dom beachtet, dass der Erfolg der Ausbildung nicht nur auf Befehl und Gehorsam beruht, sondern auch von Seinen persönlichen Verhalten bestimmt wird. Er ist hart nicht nur gegen den sub, sondern auch gegen sich selbst.

14.) Der Dom macht sich mit der Welt des subs, seine Einstellungen, Kenntnissen und seiner Belastungsfähigkeit vertraut. Er knüpft an die Erfahrungen und Interessen des subs an, um ihn richtig einzusetzen und bessere Leistungen erzielen zu können.

15.) Der Dom wendet bevorzugt Lob und Anerkennung an. Er lobt den sub auch schon bei kleineren Fortschritten und stärkt damit sein Interesse, Verantwortungsgefühl und seinen Ehrgeiz.

16.) Der Dom muß Befehle und Anordnungen mit angemessenen Mitteln durchsetzen. Er darf fehlerhaftes Verhalten des subs nicht dulden. Er soll dem sub die Folgen eines Fehlverhaltens deutlich machen und für die Zukunft richtiges Verhalten fordern und falls geboten, ihm maßregeln. Rüge, Tadel oder Strafe sollten angemessen sein und frei von unnötiger schärfe oder Brutalität.

17.) Der Dom bildet den sub mit der Härte aus, die für die jeweilige Aufgabe angemessen ist, und Hält den sub zur Selbstdisziplin an.

18.) Der Dom muss die Persönlichkeit des subs achten. Seine Stellung darf Er nicht dazu missbrauchen, den sub zu beeinflussen oder zur Marionette zu degradieren. Dies darf nur bei Sklaven erfolgen!

19.) Der Dom ist sich bewusst, dass der sub Anspruch auf Zuwendung und Fürsorge hat. Die Sorge um das Wohl des Ihm anvertrauten subs beeinflusst stets Seine Entscheidungen und Maßnahmen. Zuwendung und Fürsorge sollten den sub unterstützen und ihm helfen, ohne Ihn zu bevormunden.

20.) Der Dom trifft Seine Entscheidungen so, dass er sich nur von Seinen Erfordernissen leiten lässt, sondern - wenn immer möglich – das wohl des subs berücksichtigt.






BITTE KEINE NACHRICHTEN AN DIESEN ACC. SCHICKEN!
zuletzt bearbeitet 21.02.2016 16:01 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Belle Cavanan
Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste , gestern 4 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 124 Themen und 425 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: